Vogtenhuber Raimund

f.o.u.r.

claudia cervenca (RO) – stimme
petr zelenka (CZ) – gitarre
raimund vogtenhuber (A) – elektronik
adam stodolski (PL) – kontrabass

Die Musiker des Quartetts kommen aus 4 Ländern und standen im Mai 2012 erstmals gemeinsam auf der Bühne. Bei dieser Begegnung haben sie eine gemeinsame Improvisationssprache entdeckt, die über die Jazzdiktion, die allen vertraut ist, hinausgeht und das Klangspektrum des eigenen Instrumentariums erforscht. f.o.u.r. wurde nach diesem Zusammentreffen gegründet.

Was die 4 Musiker verbindet, ist ein weit gefasstes Verständnis der Improvisationsästhetik und das Bestreben, sich keiner Begrenzung genrebedingter Ausdrucksmöglichkeiten zu unterwerfen. Zwischen Noise und Song, Stille und Klang werden sämtliche Strukturen und Texturen ausgelotet, zu Soundcollagen entwickelt und zu Echt-Zeit-Klang-Raum-Geschichten verwoben.

www.claudiacervenca.com
ww.vogtenhuber.com
www.petrzelenka.eu
www.facebook.com/adam.stodolski.5

aus freiStil Ausgabe No.50  – Aug/Sept 2013 :

„Tags darauf bringt das Ensemble F.O.U.R. den Stein ordentlich ins Rollen. Spontane Schaffenskraft ist der Fokus des kollektiven Erörterns abstrakter Klangnetze. Das birgt allein schon der unorthodoxen Besetzung wegen Sprengkraft: Claudia Cervenca (Stimme), Petr Zelenka (Gitarre), Adam Stodolkski (Bass), Raimund Vogtenhuber (Elektronik). Was die Vier ausposaunen, ist von zwingender Elokquenz, entfcht mit sensitiver Energetik und differenzierten Klangvorstellungen. Trotz aller Fragilität des Klangbildes steht die Musik wie ein massiver Block im Raum. Nicht zuletzt der engmaschigen Interaktion der MusikerInnen wegen, aber auch bedingt durch die Vielfalt der Kontrastierungen in der Klangerzeugung. Jede/r des Quartetts überzeugt mit Authentizität, originellen Klangqualitäten und unbedingter demokratischer Haltung. Bemerkenswert ist auch der Zugang des Elektronikers. Er improvisierte mit dem in Echtzeit eingefangenen Output seiner Partner.
Four and More.

Hannes Schweiger & Andreas Fellinger